Spielbericht: SV Salamander Kornwestheim : TSV Heimsheim (12.11.2017) 1:2

War das die Wende? Heimsheim trat mit einem stark ersatzgeschwächten Team in Kornwestheim an und zeigte einen nicht für möglich gehaltenen Fußball.

In der Anfangsphase machten die Hausherren mächtig Druck, was den Gästen aus der Schleglerstadt die Möglichkeit eröffnete die im Training eingeübten schnellen Gegenzüge auszuspielen. So entwickelte sich ein intensives aber sehr faires Spiel mit zwei Teams auf Augenhöhe. Obwohl die Gastgeber etwas mehr Ballbesitz hatten erspielten sich die Damen aus Heimsheim die deutlich besseren Torchancen. Nach einem Traumpass aus dem Mittelfeld schaltete Rieke ihren Turbo ein, erlief sich den Ball und stürmte auf die Torfrau zu. Während Rieke in den letzten Spielen genau diese Chancen ungenutzt verballerte lupfte sie heute den Ball elegant über die Torfrau zum 0:1 ins Netz. Während die Gastgeber im Anschluss mit Gewalt versuchten den Ausgleich zu erzielen konterten die Gäste immer wieder gefährlich. Für die Gastgeber gab es kein Durchkommen. Die meisten Angriffe endeten bereits im aufopferungsvoll kämpfenden Mittelfeld der Heimsheimer. Wenn dann doch mal ein Ball durchkam, stand da eine toll organisierte Abwehr, die nichts anbrennen ließ. Wie ein Blitz aus heiterem Himmel fiel Mitte der ersten Halbzeit der Ausgleich. Nachdem die Torfrau der Gäste einen Schuss nicht festhalten konnte staubte die Kornwestheimer Stürmerin eiskalt ab. Doch die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Eckball brachten die Kornwestheimerinnen den Ball nicht aus dem Strafraum. Nach turbulenten Szenen vor dem Tor der Gastgeber erzielte Sandra das 1:2.

In der zweiten Halbzeit erwarteten die Heimsheimerinnen einen Sturmlauf der Gastgeberinnen. Aber diese Angriffe verpufften in der Hintermannschaft der Gäste. Mit zunehmender Spieldauer gewannen die Gäste mehr und mehr die Oberhand über das Spiel. Das große Manko war, dass selbst beste Torchancen geradezu leichtfertig vergeben wurden. Und so kam es, dass die Torfrau aus Heimsheim Gelegenheit bekam ihren Fehler aus der ersten Halbzeit wieder gut zu machen, indem sie einen stramm geschossenen Vollspannschuss mit vollem Einsatz über die Latte lenkte und so dem Team aus Heimsheim den Sieg sicherte.

Unter dem Strich geht der Sieg der Gäste in Ordnung. Wenn es jetzt noch gelingt die Torchancen, die toll herausgespielt werden etwas besser in Zählbares umzumünzen, dann kann das noch eine tolle Saison für Heimsheim werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.