Spielbericht: TSV Heimsheim – TSV Großglattbach (19.11.2017) 8:1

Mit einem ganz starken Auftritt überzeugte der TSV Heimsheim im letzten Heimspiel in diesem Jahr und kam zu einem auch in dieser Höhe verdienten 8:1 Heimsieg. Die Gastgeber konnten nahezu in Bestbesetzung antreten. Neben Ramona fehlten lediglich die noch nicht spielberechtigten Mona und Anabell als auch die Langzeitverletzten Sabse und Jana.

Mit großem Einsatz gingen die Damen aus Heimsheim von der ersten Minute an zu Werke. Engagierte Zweikämpfe, tolle Zuspiele und eine gesunde Mischung aus Mut und Frechheit vor dem Tor sorgten dafür, dass die Gäste aus Großglattbach von der ersten Minute unter Druck gerieten, von dem sie sich nie richtig befreien konnten.

Den Torreigen eröffnete Jasi mit einem sehenswerten Schuss aus zweiter Reihe bereits in der 4. Spielminute. Helena und Sandra erhöhten bis zur 30 Minute bereits auf 3:0 ehe die große Stunde von Sabi schlug. Erst kurz zuvor eingewechselt konnte die gelernte Abwehrspielerin, die erstmals als Rechtsaußen zum Zug kam, den Ball nach einer schönen Hereingabe mit dem Kopf über die Linie drücken. Das war das erste Tor, das Sabi in ihrer noch jungen Karriere als Fußballerin erzielte – Glückwunsch!

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel, wobei die Gäste nun etwas mutiger nach vorne spielten. So dauerte es bis zur 65. Minute ehe Jasi mit ihrem zweiten Treffer auf 5:0 erhöhte. Nach einem Missverständnis in der Abwehr konnten die Großglattbacherinnen den Ehrentreffer erzielen. Die Freude über diese Treffer währte aber nicht lange, denn nochmals Jasi (75. Minute) und Sandra (76. Minute) rückten die Kräfteverhältnisse durch den Doppelschlag wieder zurecht. Den krönenden Abschluss machte Lena mit einem direkt verwandelten Freistoß aus ca. 20 Metern.

Angeführt von der überragenden Janina im Mittelfeld zeigte das Team aus Heimsheim seine beste Saisonleistung. Wenn das Team diese Leistung auch weiterhin abruft, dann wird es sicherlich im oberen Tabellendrittel mitspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.