Spielbericht TSV Heimerdingen – TSV Heimsheim II & FSV Ossweil – TSV Heimsheim I (03.11.2019)

„BlueGrapes“ holen den nächsten Sieg

Mit dem Ziel den 7. Sieg in Folge einzuholen, trat die Mannschaft des TSV Heimsheim I in Ossweil an. Es galt den 3. Tabellenplatz zu verteidigigen. Das Spiel begann mit einer eher schwachen Leistung des Gastes, in der der geplante Sieg ziemlich ins wackeln geriet. Durch viele Fehlpässe und schlechte Absprachen konnte der FSV Ossweil bereits in der 13. Minute in Führung gehen. Dies konnten die Heimsheimer nicht auf sich sitzen lassen. Ab diesem Zeitpunkt wirkte die Mannschaft des TSV wacher und konnte die Gegner vermehrt in die eigene Hälfte drücken. Bevor es in die Halbzeitpause ging, wurde durch Anja Führholzer und Lena Speier der Spielstand auf 1:2 gedreht. Nach der Halbzeitansprache verbesserte sich das Spiel der Gäste weiter, womit die Führung durch Natalie Hieronymus schnell auf 1:4 ausgebaut werden konnte. Auch der erneute Gegentreffer, durch einen guten Weitschuss, hielt die Frauen des TSV Heimsheim nicht von ihrem Spiel ab. Somit konnte das Spiel am Ende mit 2:7, durch Lena Speier, Rieke Bulla und Tanja Riffert gewonnen werden.
Nächsten Sonntag empfängt der TSV Heimsheim den erstplatzierten VfB Obertürkheim. Dann heißt es, alles geben!

TSV Heimsheim II kann durch gute Leistung punkten

Auch die Zweitvertretung des TSV Heimsheim konnte vergangenen Sonntag einen Punkt in Heimerdingen holen.
Nach einem frühen Gegentor in der 8. Minute ließ sich die Mannschaft des TSV nicht unterkriegen. Bereits 5 Minuten später konnte Kim Donati den Spielstand ausgleichen. Aber auch Heimerdingen zeigte, einen großen Kampfeist und erhöhten kurze Zeit später wieder den Spielstand auf 2:1, mit dem es dann auch in die Halzeitpause ging. In der 70. Minute baute Heimerdingen dann die Führung zu einem 3:1 aus. Ab jetzt begann die Zeit des TSV. Zunächst konnte Jasmin Ebert in der 73. Minute, durch einen perfekt geschossenen Freistoß, der Anschlusstreffer erzielen. Anschließend gelang erneut Kim Donati der Ausgleichstreffer, welcher auch der letzte der torreichen Begegnung war. Es war wieder eine tolle Mannschaftsleistung des TSV Heimsheim. Weiter so Mädels!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.