Spielbericht TSV Heimsheim I – TSV Ottmarsheim (01.12.2019)

TSV-Frauen gehen mit einem Sieg in die Winterpause

TSV-Frauen gewinnen gegen Ottmarsheim 3:1

Jetzt haben die TSV-Frauen auch die Hürde gegen ihren „Angstgegner“ aus der letzten Saison den TSV Ottmarsheim genommen. Taktisch und spielerisch hat die Mannschaft im Vergleich zu den ersten Spielen der Saison stark zugelegt. Dies spürte am Sonntag auch Ottmarsheim. Im Hinspiel noch ein unglückliches 2:2 Unentschieden, wurde jetzt die Begegnung in einen verdienten Sieg gewandelt. Bereits in der ersten Halbzeit ließen Rieke Bulla, Natalie Hieronymus und Lena Speier wieder die eine und andere Torchance aus, bis Lena zur Beruhigung der Fans endlich nach starker Vorarbeit von Rieke den Ball im Tor zum 1:0 unterbrachte. Trotz der Führung spielte das Team auch die weiteren Chancen auf dem schwer bespielbaren Platz nicht souverän aus. Hätte Torhüterin Jamie Speidel nicht ein paar Mal glänzend reagiert, hätte Heimsheim wohl nicht die Pausenführung in die Kabine mitgenommen. In der zweiten Halbzeit wurde der Druck auf den Gegner erhöht. In der 51. Minute setzte sich Rieke im Laufduell gegen die gegnerische Abwehr durch und schlenzte den Ball zur 2:0 Führung über die Torhüterin hinweg. Natalie Hieronymus nutzte vier Minuten später eine Unachtsamkeit zum vorentscheidenden 3:0 aus, ehe Ottmarsheim noch in der 64. Minute zum Endstand von 3:1 verkürzen konnte.

Der 3. Tabellenplatz für die Heimsheimer Frauen zeigt die bisher überragende Saisonleistung mit 25 Punkte, ein Torverhältnis von 36:25, 8 Siege bei 4 Niederlagen und 1 Unentschieden. So kann man gerne überwintern, die Akkus in der Vorweihnachtszeit und zum Jahreswechsel wieder aufladen und sich schon wieder auf das Spiel am 08.03.2020 gegen den Tabellenzweiten Asperg freuen.
Wir wünschen allen Freunden, Familien, allen Zuschauern und denen, die leider am Sonntag bei der Aktion „Glühwein for free“ keine Zeit hatten, eine schöne Adventszeit.
Ein Gruß und vielen Dank vom Team, es wäre schön, wenn ihr uns auch 2020 wieder unterstützt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.