Spielbericht SG Roßwag Großglattbach – TSV Heimsheim I

Aus im Pokal für TSV-Frauen nicht tragisch

Am Sonntag traten die TSV-Frauen zum Viertelfinalspiel im Bezirkspokal bei der SG Roßwag/Großglattbach an.
Nach 4 Monaten, in denen sich das Team ausschließlich mit Work-Outs fit gehalten hat, gingen wir 3 Tage zuvor das erste Mal auf den Platz für ein Trainingsspielchen. Dies reichte aber letztendlich nicht für das Erreichen der nächsten Runde im Pokal. In Großglattbach empfing uns ein hochmotivierter, spiel- und zweikampfstarker Gegner bei Sonne und über 30° auf einem Rasenplatz, der fast die maximale Ausprägung eines Fussballfeldes hat. Zudem waren tatsächlich fast 100 Zuschauer der Gastmannschaft vor Ort, denen wir ca. 10 Zuschauer aus Heimsheim gegenüber stellten.
Das Spiel wurde von beiden Seiten intensiv geführt, ohne wirklich zwingende Torchancen zu haben. Hier und da tauchte mal Anna Weymer, Maike Bulla, Natalie Hieronymus, Kim Donati oder Rieke Bulla vor dem gegnerischen Tor auf, ohne jedoch torgefährlich zu sein. Auf der anderen Seite entschärfte Jamie Speidel in 2-3 Szenen bravourös Schüsse auf unser Tor. Das es für das eigene Tor nicht gefährlicher wurde war hauptsächlich dem „Neuzugang“ Verena Baret zu verdanken, die eine tadellose Leistung ablieferte und mit Jessica Wydrich genauso wie mit Maike Bulla und Amelie Heldmaier die Abwehr fest im Griff hatte. Helena Herberth, Jasmin Winkler, Anna Weymer und die kämpferisch sehr starke Orkide Ordu überzeugten durch Einsatz und einer fantastischen läuferischen Leistung. Spielerisch merkte man das Fehlen von Marie Weymer, Lena Speier und Sabrina Schulz durchaus und zudem musste Sandra Garcia den Platz aus gesundheitlichen Gründen bereits nach 25 Minuten verlassen.
So wogte das Spiel hin und her. In der 75. Minute konnte die SG einen schönen Spielzug mit dem einzigen Tor des Tages abschließen. Die TSV-Frauen stemmten sich gegen die Niederlage, aber trotz aller Bemühungen bis zum Schluss, blieb es bei der 1:0- Niederlage. Traurig war das Team, aber auf der anderen Seite sah die Planung den Start in die Vorbereitungsphase am 03.August vor. Fazit: es war schön mal wieder Fußball zu spielen, wir freuen uns auf die nächste Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.