Spielbericht TSV Heimsheim – SV Nufringen (29.08.2020)

TSV-Frauen noch mit Leistungsschwankungen in den Vorbereitungsspielen

Gegen Nufringen verlor das Team um den Trainerstab Dietmar Bulla, Corina Klepp und Patrick Hummel mit 2:3. Trotz dieser erneuten Niederlage und den verletzungsbedingten Ausfällen von Helena Herberth, Natalie Hieronymus und der schmerzhaft vermissten Langzeitverletzten Anja Fürholzer, blickt man im Kader mit Zuversicht auf die Spielrunde. Grund dafür sind die in der intensive Vorbereitungsphase dazugewonnenen spielerischen Akzente und der nach wie vor bestehende außergewöhnliche Teamgeist. Nach dem Trainingswochenende in Lorch, bei dem man sich gegen die klassenhöhere SG Gmünd/Wäschenbeuren zum Abschluss mit einem 4:8 mehr als achtbar aus der Affäre zog, starteten die Blue Grapes nun gegen den Regionenligisten Nufringen am Samstag fulminant. Rieke Bulla, bereits in Wäschenbeuren dreimal erfolgreich, zog der Abwehr davon und markierte in der 4 Minute das 1:0. 25 Minuten später setzte sich erneut Rieke durch, passte auf Lena Speier, die gekonnt den Torhüter aussteigen ließ und einschob. Im weiteren Spielverlauf hatte das Team noch Chancen den Vorsprung auszubauen, bis in der 44. Minute ein unglückliches Eigentor zum Halbzeitstand von 2:1 führte. Durch Wechsel in der Halbzeit veränderte sich die Mannschaftsstruktur und bis das Team sich auf die neue Konstellation eingespielt hatte, stand es nach 64 Minuten bereits 2:3. Und das, obwohl unsere Torspielerin Jamie Speidel noch einen Elfmeter halten konnte. Danach ging das Spiel wieder mit schönen Spielzügen und herausgespielten Torchancen in Richtung gegnerisches Tor, aber der hochverdiente Torerfolg blieb leider aus. Mit diesen Erkenntnissen muss uns nicht bange sein die nächsten Begegnungen wieder erfolgreich zu gestalten. Der Dämpfer in der Vorbereitungsphase kommt, wie eine verpatzte Generalprobe, zur rechten Zeit. Am Samstag gibt’s den letzten Test um 11 Uhr in Heimsheim gegen Weilimdorf, bevor wir dann am Sonntag 13.09/15.00 Uhr mit den Frauen1 beim SV Hoffeld und mit den Frauen 2 bei Salamander Kornwestheim (12.45 Uhr) zum Ligastart antreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.