Spielberichte SV Hoffeld – TSV HeiMsHeim (26.09.2021) & TSV Heimsheim – FSV 08 Bietigheim-Bissingen (03.10.2021)

TSV-Frauen kamen unter die Räder

In den letzten beiden Wochen mussten die TSV-Frauen herbe Rückschläge einstecken.Das Spiel gegen Hoffeld stand unter denkbar schlechten Vorzeichen. Der Kader war urlaubs-, arbeits- und gesundheitsbedingt stark dezimiert und die äußeren Umstände mit zunächst fehlendem Schiedsrichter, Regeldiskussionen, rein in die Kabine, raus aus der Kabine, Anpfiff mit 1 Stunde Verzögerung, ließen aus Sicht des TSV kein regelkonformes Spiel zu. Aber wir ließen uns dann vom WFV eines Besseren belehren. Ohne Zugriff auf Spiel und Gegner ging‘s dann mit einer 0:9-Packung nach Hause. Und zu allem Übel kam noch die Verletzung von Kim Donati dazu, die das Spielfeld in der 80. Min. verlassen musste und nicht mehr ersetzt werden konnte. Gute Besserung, Kim.
Gegen Bietigheim/Bissingen nahmen die Blue Grapes dann einen neuen Anlauf. Nach sehr guten Anfangsminuten ging das Team auch mit 1:0 durch Rieke Bulla in Führung. Leider brachte kurz darauf die Abwehr gleich zweimal den Ball nicht aus der Gefahrenzone und schwupps stand es 1:2. Unsere Torhüterin Svenja Ströbel, die auch bereits gegen Hoffeld das Team mit Glanzparaden vor einer noch höheren Niederlage rettete, konnte anschließend sogar noch einen Elfmeter parieren, aber Minuten danach musste auch sie einen Fernschuss passieren lassen. Zur Halbzeit stand ein 1:3, bei dem das Team aus Heimsheim jederzeit das Gefühl hatte, den Spielstand noch drehen zu können. Nach der Halbzeitpause aber der Bruch im Spiel, die Stürmer aus Bietigheim/Bissingen trafen noch 6 Mal wie sie wollten. Auch hier ähnelte sich die Endphase mit dem Spiel in Hoffeld. Marie Weymer musste in der 80. Min verletzungsbedingt vom Feld und das Team spielte mit 10 Spielerinnen zu Ende. Gute Besserung, Marie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.