Spielberichte TSV Heimsheim II – SV Leonberg-Eltingen und TSV Heimsheim – TSV Leinfelden (14.11.2021)

Erster Doppelsieg für TSV-Frauen

TSV Frauen2 – SV Leonberg-Eltingen 3:1 (1:1)
Nach dem Punktgewinn letzten Sonntag war das 2. Team der Blue Grapes gegen SV Leonberg-Eltingen in der Favoritenrolle. An diesem Sonntag sollte auch der erste Doppelsieg der Heimsheimer eingefahren werden und die Mannschaft war gefordert den ersten Schritt dazu zu gehen. Nach leider nur zum Teil überlegenem Spiel war die 1:0 – Führung von Verena Baret in der 20. Minute zunächst beruhigend. Die SV aus Leonberg kam aber immer wieder zu Torchancen und nutze eine davon in der 32. Min. in der 2. Halbzeit brachten die Umstellungen den gewünschten Erfolg. Der Angriff wurde verstärkt, was sich durch Tore von Corinna Pohl in der 56. Min und erneut Verena Baret in der 58.Min. auszahlte. Ruhe und Sicherheit brachten die Tore nicht, vielmehr rettete die reaktionsschnelle Torhüterin Rosa Semmelmann mit Serien von ganzen Glanzparaden den letztlich doch verdienten 3:1- Erfolg. Mit einer kleinen Leistungssteigerung kann es in den 2 ausstehenden Spielen 2021 noch etwas einfacher werden, die eingeplanten Punkte zu holen. Wir drücken Euch die Daumen.

TSV Frauen1 – TSV Leinfelden 2:0 (2:0)
Die Steilvorlage durch die 2. Mannschaft für 6 Punkte war erbracht, jetzt mussten die Blue Grapes gegen den in der Tabelle im unteren Drittel stehenden Gegener aus Leinfelden nachlegen. Gedacht war ein konzentriertes, druckvolles Spiel, heraus kam eine etwas hektische, unkontrollierte Begegnung. Der Gegner hatte auf Grund seiner Spielstärke viel zu viel Torchancen und die Heimsheimerinnen blieben immer wieder in den gegnerischen Abwehrreihen hängen. Beruhigend dann die 1:0-Führung durch Natalie Hieronymus in der 21. Min, welche Rieke Bulla in der 32.Min für‘s Team zum 2:0 noch ausbauen konnte. Bis zur Halbzeitpause tat sich dann nicht mehr viel und nach der Pause auch nicht.
Unter dem Strich war es ein Arbeitssieg bei schwer bespielbaren Platzverhältnissen. Das Positive daran war, außer natürlich die fantastischen 6 Punkte am Sonntag, dass die Blue Grapes sich über den 3er freuten, aber ab dem nächsten Spiel wieder richtig Gas geben wollen. Das wird auch notwendig sein, wenn am 28.11.21 im letzten Vorrundenspiel der Tabellenzweite in Ottmarsheim gegenübersteht. Wer das Team früher sehen will muss am Mittwoch 17.11.21 / 19.00 Uhr zum Viertelfinale im Bezirkspokal nach Kornwestheim fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.